Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >MVZ am Königsplatz >Individuelle Leistungen > Stoßwelle

Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie

Stoßwellen sind kurze Schallimpulse von sehr hoher Energie. Die Stoßwelle wirkt auf feste Widerstände im Gewebe (z.B. Kalkablagerungen in Sehnen). Die Energieentwicklung im Gewebe bewirkt eine erhöhte Stoffwechselaktivität und regt den natürlichen Heilungsprozess an.

Chance bei chronischem Schmerz

Die Stoßwellentherapie kommt bei länger bestehenden Beschwerden zum Einsatz. Es handelt sich um eine sehr schonende Form der Schmerztherapie, durch die oft eine Operation verhindert werden kann. In der Regel sind 3 bis 5 Behandlungen erforderlich.

Einsatzgebiete (Auswahl)

  • Kalkschulter
  • Tennis- und Golfer-Ellenbogen
  • Kniescheibenschmerz
  • Fersensporn
  • Achillessehnenschmerz
  • Schleimbeutelentzündungen
  • nicht heilende Knochenbrüche
  • Muskelfaserverkürzungen und -verdickungen (Trigger-Punkte)

Die Therapieeffekte

  • Schmerzlinderung und -hemmung
  • Muskelentspannung
  • Verbesserte Beweglichkeit
  • Durchblutungsförderung
  • Gewebestimulation