Sie befinden sich auf: >Leistungsspektrum > Sportorthopädie /-medizin

Sportorthopädie /-medizin

Bild: med. Trainingstherapie

Die Behandlung von chronischen und akuten Sportschäden ist ein weiterer Schwerpunkt der Klinik. In einer eigens dafür eingerichteten Sportsprechstunde versorgen wir die speziellen Belange von Leistungs- und Breitensportlern. Speziell ausgebildete Ärzte betreuen die Sportler. Neben den gängigen diagnostischen Hilfsmitteln, wie konventionelles Röntgen, Ultraschalluntersuchungen und Computertomographie, wird speziell bei sportmedizinischen Fragestellungen die Kernspintomographie eingesetzt. Der Vorteil des bei uns verwendeten offenen Gerätes liegt darin, dass zu genaueren Diagnostik auch Funktionsuntersuchungen der verletzten Körperabschnitte durchgeführt werden können.

Im Rahmen der Behandlung von Sportverletzungen werden sämtliche konservative und operative Therapieverfahren eingesetzt. Die zur Verfügung stehenden modernen Trainingsgeräte erlauben eine intensive medizinische Trainingstherapie, die oft schon alleine zur Behandlung von chronischen Sportschäden ausreicht, insbesondere aber auch nach operativen Eingriffen eingesetzt wird.

Die Trainingstherapie wird ergänzt durch die Palette an balneo-physikalischen Maßnahmen, krankengymnastischer Übungsbehandlung sowie ärztlichen Interventionen (z.B. Neuraltherapie, therapeutische Lokalanästhesie, Stoßwellentherapie). Wird ein operativer Eingriff erforderlich, setzen wir möglichst ein minimal-invasives operatives Verfahren ein. Hierzu zählen vor allem die arthroskopischen bzw. arthroskopisch assistierten Operationen. Diese Verfahren ermöglichen eine deutlich kürzere Rehabilitationszeit. Dies ist insbesondere bei Kniebandersatz- oder stabilisierende Schulteroperationen von entscheidendem Vorteil. Wir setzen modernste Verfahren einschließlich computerassistiertem Operieren mit Navigationssystem und roboterassistierten Operationen ebenso ein wie die Möglichkeiten der Laserchirurgie bei arthroskopisch-chirurgischen Eingriffen im sportmedizinischen Bereich.

Über die Betreuung verletzter Sportler hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Sportinstitut der Universität Gesamthochschule Kassel. Des weiteren ist die Klinik vom Landessportbund Hessen als Sportärztliche Untersuchungsstelle anerkannt worden.

21.07.2010

Portrait Dr. Christian Lörke

OA Dr. Christian Lörke
Fachsbereichsleiter Sportorthopädie / Gelenkchirugie

Indikationssprechstunde allgemeine Orthopädie und Sportmedizin
Mittwoch 08.30 bis 15.30 Uhr
Terminvergabe unter der Tel. 0561 3084 - 205

Sprechstunden-Übersicht