Sie befinden sich auf: >Leistungsspektrum > Wirbelsäulenorthopädie /-chirugie

Wirbelsäulenorthopädie

Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel bietet ein umfassendes Programm der konservativen und operativen Wirbelsäulenorthopädie an. Neben den ambulanten Therapieformen sind im stationären Bereich konservative Behandlungen von Wirbelsäulenerkrankungen verschiedenster Art vorhanden.

Hierzu zählen degenerative Erkrankungen wie z.B. Bandscheibenvorfälle, die neben verschiedensten Schmerzsyndromen auch zu neurologischen Ausfallserscheinungen führen können. Behandelt werden ferner entzündliche Wirbelsäulenveränderungen, Wirbelsäulenerkrankungen durch Osteoporose, traumatische Wirbelsäulenerkrankungen sowie angeborene oder erworbene Wirbelsäulenverformungen und Tumorerkrankungen.

Neben der konservativen Behandlung bieten wir ein umfassendes Spektrum der operativen Wirbelsäulenbehandlung an. Hier findet sich von den kleinsten minimal- invasiven Verfahren bis hin zu großen Versteifungsoperationen ein breites Spektrum der operativen Möglichkeiten. Es kommen modernste Operationsverfahren wie endoskopische, teilweise lasergestützte Methoden zur Anwendung, ebenso wie navigationsgestützte Operationsmethoden, um die höchst mögliche Sicherheit im Rahmen der Wirbelsäulenchirurgie zu erzielen.

In unserem hochmodernen offenen Kernspintomographen können Funktionsuntersuchungen durchgeführt werden. Teilweise sind im Kernspin oder auch Computertomographen sogar minimal-invasive Eingriffe an der Wirbelsäule möglich.

21.07.2010

Chefarzt
Dr. Rafael D. Sambale
Leiter Wirbelsäulenorthopädie

Oberarzt
Dr. Sebastian Siegert
Wirbelsäulenorthopädie

Portrait: OA Ulrich Schmitz-Sieg

Oberarzt
Ulrich Schmitz-Sieg
Leiter Wirbelsäulenchirurgie

Indikationssprechstunde Wirbelsäule
Freitag 08.30 bis 13.30 Uhr

Sprechstunden-Übersicht